Digitale Kommunikation im Homeoffice

Auf die COVID-19 Pandemie sind alle Unternehmen gezwungen, flexibel und schnell zu reagieren. #StayHome bzw. #WirBleibenZuhause ist die Devise. Somit wurden viele Tätigkeiten ins HomeOffice verlagert. Diese Arbeitsweise bringt ganz neue Herausforderungen für eingespielte Teams mit sich. Insbesondere ist die Kommunikation bei der Teamarbeit oft stark beeinträchtigt.

Software für die digitale Kommunikation ermöglichen zumindest, Meetings auch im HomeOffice durchführen zu können. Einige der bekannten Anbieter sind SkypeZoomWebEx oder Microsoft Teams. Jedoch bleiben bei der Durchführung von ausschließlich geplanten Meetings oft freie, unkomplizierte Gespräche im Team auf der Strecke. Jedoch gibt es hierfür eine sehr günstige & clevere Lösung, welche hauptsächlich aus der parallelen Nutzung zum Onlinespielen bekannt ist: TeamSpeak.

TeamSpeak ermöglicht den Benutzern, über das Internet per Sprache und Text miteinander zu kommunizieren sowie Dateien auszutauschen. Die Vorteile sind insbesondere, dass das Team während des kompletten Arbeitstags über TeamSpeak mit einer hohen Transparenz verbunden ist. In TeamSpeak können beliebig viele virtuelle Meetingräume (= Channels) erzeugt werden und nach Bedarf besucht werden. Dies bringt komplett neue Möglichkeiten einer sehr effizienten Kommunikation im Team auch im HomeOffice mit sich. Zum Beispiel können die Meeting Räume nach Besprechungsthemen benannt werden. Somit ist es für alle Team-Mitglieder möglich, zu erkennen, welche Themen aktuell besprochen werden. Mit dieser Arbeitsweise können Besprechungen sehr unkompliziert und agil durchgeführt werden.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Einrichtung von Teamspeak auf einem eigenen Linux-Server. Bei Interesse, übernehmen wir das auch gerne für Sie. Kontaktieren Sie uns einfach unter info@vs-apps.de.

Schreibe einen Kommentar